load images

 

Blister-Infobrief 1/2018

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, 

Sie erhalten den Blister-Infobrief Ausgabe 1/2018. Mit dem Blister-Infobrief informieren wir sie vierteljährlich über aktuelle gesundheitspolitische Themen und Neuerungen aus dem pharmazeutisch-industriellen Bereich mit Bezug zur Patientenindividuellen Arzneimittelverblisterung (PAV). Mit dem Blister-Infobrief bleiben Sie stets auf dem Laufenden! Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und freuen uns über Ihre Anregungen.



IN EIGENER SACHE


Save the date: Mitgliederversammlung 2018



Die nächste Mitgliederversammlung findet am Mittwoch, den 18. April 2018 statt. Die Mitgliederversammlung wird wieder in Berlin stattfinden. Die offizielle Einladung an die Mitglieder erfolgt in den nächsten Wochen.


Koalitionsvertrag: Keine Verbesserung in der Arzneimittelversorgung für Alten- und Pflegeheime
Der Bundesverband Patientenindividueller Arzneimittelverblisterer (BPAV) vermisst im Entwurf des Koalitionsvertrages ein Bekenntnis zur flächendeckenden Arzneiversorgung durch individuelle Blister. Die im Entwurf erwähnte „Konzertierte Aktion Pflege“ böte die Möglichkeit hier ein Zeichen zu setzen.

Die ganze Meldung finden Sie hier.


Honorargutachten: Heimversorgung fällt unter den Tisch

Im Gutachten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zur Änderung der Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV) bleibt ein wichtiger Bestandteil der Arzneimittelversorgung unberücksichtigt: Die Versorgung von Alten- und Pflegeheimen. Die Versorgung mehrerer hunderttausend Patienten mit individueller Medikation nicht zu erfassen ist für den Bundesverband der Patientenindividuellen Arzneimittelverblisterer eines der größten Mängel dieses Gutachtens.

Die ganze Meldung finden Sie hier.



POLITIK UND GESETZGEBUNG

Koalitionsvertrag



Die Unionsparteien und die SPD haben einen Entwurf für einen Koalitionsvertrag vorgelegt. Im Bereich Pflege haben die Koalitionäre einen Aktionsplan mit Sofortprogramm für 8.000 neue Fachkraftstellen, besserem Personalschlüssel und einer Ausbildungsoffensive vorgesehen. Die Maßnahmen sollen durch eine Vollfinanzierung aus Mitteln der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erfolgen. Äußerungen zur patientenindividuellen Arzneimittelverblisterung sucht man vergebens.

Den ganzen Vertrag finden Sie  hier.
Einen zusammenfassenden Artikel finden Sie hier.


Studienbericht zur Apothekenvergütung
Ende Dezember hat das Bundeswirtschaftsministerium endlich die Studie zur Apothekenvergütung veröffentlicht. Wir werden aufmerksam verfolgen, welche Folgen das für unsere Mitglieder haben wird.

Den ganzen Bericht finden Sie  hier.



WEITERE MELDUNGEN


RWI-Pflegereport
Bedarf an Pflegeplätzen steigt, die Personalknappheit auch. Der RWI-Pflegereport nimmt die aktuelle Situation unter die Lupe.

Den ganzen Bericht finden Sie hier.


securPharm: Was erwartet die Apotheken?
Im Laufe des Jahres sollen alle rund 20.000 öffentlichen Apotheken an das neue System zur Echtheitsprüfung von Arzneimitteln angeschlossen werden.

Was Sie u.a. erwartet, lesen Sie hier.


Der Medikationsplan allein reicht nicht
Das Bundesgesundheitsministerium hatte von 2014 bis 2017 drei Modellprojekte gefördert, die die Akzeptanz und die Praktikabilität des Medikationsplans untersuchen sollten. Mittlerweile sind die Untersuchungen evaluiert. Grob lässt sich sagen: Der Medikationsplan kann sehr sinnvoll sein.

Den ganzen Artikel finden Sie hier.


Warum spielt die Heimversorgung keine Rolle im Honorar-Gutachten?
Die Deutsche Apotheker Zeitung griff unsere Pressemitteilung direkt auf. Denn die vom Bundeswirtschaftsministerium beauftragten Gutachter haben viele Arbeitsprozesse in der Apotheke beleuchtet, um die eigenen Vergütungs-Empfehlungen zu erarbeiten. Ein Arbeitsbereich bleibt aber komplett unerwähnt: die Heimbelieferung.

Den ganzen Artikel finden Sie hier.


Fälschungsverdacht: Meldepflicht für Apotheken
Ab 9. Februar 2019 müssen alle Rx-Arzneimittel einen Code tragen, mit dem sich ihre Herkunft eindeutig feststellen lässt. Viele Details sind bereits in der EU-Fälschungsrichtlinie beziehungsweise in der delegierten Verordnung geregelt, doch es gibt auch Bereiche, die national geregelt werden müssen.

Den ganzen Bericht finden Sie hier.


Am Ende aller Kräfte
Deutschland hat kein Konzept für das Leben in der überalterten Gesellschaft. Einblicke in den Alltag eines Pflegeheims zeigen: Das System der Altenpflege ist eine von Ökonomen erdachte Fehlkonstruktion.

Den ganzen Artikel finden Sie hier.


Kassen-Blockade: Sonnen-Apotheke darf nicht verblistern

Das Herz des Apothekers schlägt für die Verblisterung. Doch bis auf Weiteres darf die Sonnen-Apotheke nicht verblistern. Die Rahmenverträge der Pflegedienste enthalten ein Subunternehmerverbot.

Den ganzen Artikel finden Sie hier.


TERMINE

XII. Rhein-Main Zukunftskongress

27.-28. Februar in Frankfurt a.M.

Informationen zur Veranstaltung:

hier

Interpharm

16.-17. März in Berlin

Informationen zur Veranstaltung:

hier

9. ordentliche Mitgliederversammlung

18. April in Berlin

Informationen zur Veranstaltung:

hier (demnächst)

13. APS-Jahrestagung

03.-04. Mai in Berlin

Informationen zur Veranstaltung:

hier

Save the DATA 

diverse Termine

Informationen zur Veranstaltung:

hier

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren